Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Übung (Sa 03.03.2018)
03.03.2018/01: Person im Eis

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:03.03.2018 - 03.03.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 03.03.2018 um 19:03 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 19:18 Uhr
Einsatzende:03.03.2018 um 20:15 Uhr
Einsatzort:Petershörner Siel
Einsatzauftrag:Personen lokalisieren, Personen retten und qualifizierte Übergabe an den landgebundenen Rettungsdienst.
Einsatzgrund:Person im Eis
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Sanitäter SAN A/B/C RS RA (NS)
  • 4 Wasserretter
1/1/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - Pelikan Friesland 71/11/01 - FRI - WF 1
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Friesland 77/58/01 - FRI - BZ 7
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan FRI 77/78/01 - FRI-BZ 114

Kurzbericht:

Bei dem Einsatz handelte es sich um eine geheime Alarmübung für die DLRG Bockhorn-Zetel und die Feuerwehr Bockhorn. Die beiden Organisationen wurden über den digitalen Meldeempfänger gleichzeitig alarmiert. Nachdem die Fahrzeuge ziemlich zeitgleich eingetroffen sind galt es zunächst die Person auf der großen Eisfläche zu finden. Bei der Passantenbefragung stellte sich heraus, dass noch eine weitere Person vermisst ist. Die Feuerwehr leuchtete schnell die Einsatzstelle aus und zeitgleich ist ein Rettungstrupp der DLRG aufs Eis vorgegangen zur Personenrettung. Zudem wurde der Uferbereich mit Fußtrupps und einer Wärmebildkamera durch die Feuerwehr abgesucht. Beide Personen konnten schnell gefunden und an den Rettungsdienst übergeben werden.