Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Übung (Fr 10.07.2015)
05/2015: Großübung "Biber-Brand 2015"

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:KatS-Einsatz
Einsatztag:10.07.2015 - 12.07.2015
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 10.07.2015 um 17:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 18:00 Uhr
Einsatzende:12.07.2015 um 11:00 Uhr
Einsatzort:diverse
Einsatzauftrag:1.) Bau eines Behelfsdeiches zur Evakuierung der Weserinsel "Ruschsand"

2.) Absicherung von Einsatzkräften bei einem Industriebrand, Abbergen einer Rettungsinsel und Suchen einer untergegangenen Schiffsschraube
Einsatzgrund:Großübung "Biber-Brand 2015"
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Zugführer
  • 4 Gruppenführer
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 43 Helfer KatS
2/5/43/50
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - Pelikan Friesland 71/11/01 - FRI - WF 1
- Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Friesland 75/57/01 -
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Friesland 77/58/01 - FRI - BZ 7
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Friesland 75/17/01 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Friesland 72/17/01 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Pelikan Friesland 72/19/01 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Friesland 76/17/01 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Pelikan Friesland 76/19/01 -

Kurzbericht:

zu 1.) Laut Übungsszenario sollte ein Behelfdeich zwischen der Weserinsel Ruschsand und dem Festland gebaut werden. Nachdem schon mehrere Einheiten mit dem Bau begonnen hatten stellte die Kreisfeuerwehrbereitschaft Friesland gemeinsam mit dem Wasserrettungszug Friesland den Bau des Deiches fertig. Dies wurde schneller als geplant verzogen, sodass der Bau ca. eine Stunde vor dem Hochwasser fertig war.

zu 2.) Neben dem Absichern der Einsatzstelle, hatten die Einsatzkräfte des WRZ FRI noch eine Rettungsinsel mit zwei Booten abgeborgen, sowie per Sonar eine am Grund liegende Schiffsschraube geortet.